HENRY MORRISON
FLAGLER MUSEUM
...
...
Whitehall Mansin, Hochzeitsgeschenk Henry Flaglers an seine
dritte Frau Mary Lisy Kenan, wurde von den Architekten John Carrere
und Thomas Hastings errichtet, den Erbauern des Hotel Ponce de Leon
in St. Augustine. Der Bau der klassizistischen zweistöckigen Villa am
Lake Worth dauerte nur 18 Monate, kostete jedoch 2,5 Millionen US-$.
....
Heute ist es ein Museum. Im Inneren wird europäischen Stilrichtungen
 gehuldigt: 55 üppig möbilierte Räume enthalten Gemälde, Porzellan und
andere Antiquitäten, vorwiegend aus Flaglers Zeit. Portäts von Flagler und
seiner Enkelin Jean Flagler Matthews - sie rettete das Gebäude 1959 vor
dem Abbruch - hängen in der Eindrucksvollen Marble Hall.
....
Das Portät der Sängerin Mary Flagler ziert den Music Room.
Mit seinem auf Hochglanz polierten Parkett und den französischen
Fenstern zur Südveranda diente er einst für musikalische Teeparties.
Der Ballsaal im Stil Louis XV war ebenfalls so angelegt, daß
man in den Hof hinaustreten konnte.
......
Die französische Renaissance inspirierte bei der Aussstattung
des edlen Dining Room. Beachten Sie die prächtige getäfelte Decke
mit den vergoldeten Holzschnitzarbeiten. Eines der Schlafzimmer, im Stil des
englischen Arts and Crafts Movement gestaltet, ist neueren Datums, wie auch der
 Yellow Roses Room mit seinen aufeinander abgestimmten Tapeten und Dekostoffen.
...
Anschrift:
Henry Morrison Flagler Museum 
P.O. Box 969
Palm Beach FL 33480 
Telefon: (561) 655 2833 
Fax: (561) 655 2826 
E-Mail: flagler@flagler.org 
Öffnungzeiten: Dienstag - Samstag:  10:00 - 17:00 Uhr 
Sonntag:                     12:00 - 17:00 Uhr
Geschlossen: Montags,  Weihnachten, Neujahr und Thanksgiving (4. Do im November),
Preise: Erwachsene:                 7 US$ 
Kinder (6 - 12 Jahre):  3 US$
 ..
Zurück zu Palm Beach